Herzlich willkommen bei der AGFW Hamburg!

 

Herzlich willkommen bei der AGFW, der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e.V. Die Arbeitsgemeinschaft ist der Zusammenschluss der anerkannten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Hamburg.

 

Die Wohlfahrtsverbände und ihre Mitgliedsorganisationen sind Träger sozialer Dienstleistungen wie z.B. der Jugend-, Familien-, Alten- und Behindertenhilfe. Darüber hinaus verstehen sich die Wohlfahrtsverbände als "Anwälte" von hilfebedürftigen Menschen. Sie vertreten deren Belange und wirken bei der Gesetzgebung sowie bei der Umsetzung von Gesetzen mit.

 

Die AGFW Hamburg e.V. koordiniert und vertritt die Positionen der Verbände, unterstützt den Erfahrungsaustausch und führt gemeinsame Veranstaltungen durch.

Veranstaltungshinweis

AKTIVOLI-Freiwilligenbörse

22. Januar 2017

 

  

 

Mehr Infos

Aktuelle Nachrichten

Wann ist öffentlich geförderte Beschäftigung für Unternehmen attraktiv?
Fachtagung am 28.11.2016
Das „Hamburger Bündnis zur öffentlich geförderten Beschäftigung“ hat am 28. November im Dorothee-Sölle-Haus die Fachtagung Perspektive oder Einbahnstraße – Wann ist öffentlich geförderte Beschäftigung für Unternehmen attraktiv? ausgerichtet. Der Ausbau der öffentlich
[mehr...]
Alle Veranstaltungen
Fachtagung "Teilhabe an Arbeit" am 15.09.2016
Ideen für einen inklusiven Arbeitsmarkt
  Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Hamburg e. V. (AGFW) lädt ein zur Fachtagung Teilhabe an Arbeit - Ideen für einen inklusiven Arbeitsmarkt am 15. September 2016 von 13.00 bis 17.00 Uhr im Barmbek°Basch, Saal 1 Wohldorfer Str. 30, 22081 Hamburg Teilhabe am Arbeitsleben ist längst nicht
[mehr...]
Alle Veranstaltungen
Ideenwettbewerb: Ein Stadtteil für alle
„Türen öffnen – Vielfalt leben vor Ort“
Jede/r dritte erwachsene Hamburger/-in und jedes zweite Hamburger Kind hat heute einen Migrationshintergrund. Hamburg und seine Quartiere werden bunter, und wir wollen und müssen damit umgehen. Im Diakonischen Werk Hamburg gibt es seit Herbst letzten Jahres ein neues EU-finanziertes Projekt zur interkulturellen Öffnung im Gemeinwesen.
[mehr...]
Alle Veröffentlichungen
Ambulantisierung in Hamburg
Untersuchung zum Wohnen von Menschen mit Behinderung
Im Jahr 2006 startete das Hamburger Ambulantisierungsprogramm, das die Umwandlung von fast 800 stationären Plätzen in ambulant unterstützte Wohnformen vorsah. Um den Erfolg des Programms zu messen, haben die in der AGFW zusammengeschlossenen Wohlfahrtsverbände und die BASFI bei der Universität Hamburg eine Studie in Auftrag gegeben. Die Evaluation
[mehr...]
Alle Veröffentlichungen

Unsere Mitglieder

RadButton